Welche Regeln gelten für Sub-Affiliate-Links?

Veröffentlicht am 28. Sept. 2023Aktualisiert am 3. Juni 2024Lesezeit: 3 Min.385

OKX wird jeden Sub-Affiliate-Link mit sofortiger Gültigkeit bewerten. Links, die vor dem 18. August 2022 erstellt wurden, werden ab dem 1. Oktober 2022 bewertet. Links, die nach dem 19. August 2022 erstellt werden, werden ab dem dritten Kalendermonat nach Erstellung des Links bewertet.

Zeit: jeweils am 1. Jedes Monats
Metriken: Anzahl der aktiven Händlerinnen und Händler in den letzten beiden Monaten eines jeden Links
Regel: Wenn aktive Händlerinnen und Händler ≥ 5 sind, wird die Provisionsrate beibehalten. Andernfalls beträgt die Provisionsrate 0 %.

Nach der ersten Bewertung wird ein Link gelöscht, wenn sich nach mehr als 180 Tagen keine Eingeladenen über den Link bei OKX registriert oder erneut angemeldet haben.

Wenn der Link mit einer Provisionsrate von 0 % die Kriterien noch einmal erfüllt, wird die ursprüngliche Provisionsrate nach der nächsten Bewertung wiederhergestellt.

Wenn alle Sub-Affiliate-Links eines Sub-Affiliates gelöscht werden, wird das Sub-Affiliate-Konto automatisch geschlossen. Wenn der Sub-Affiliate sein Sub-Affiliate-Konto schließt, kann der Sub-Affiliate keine Provisionen genießen. Diese Aktion kann nicht rückgängig gemacht werden. Deshalb empfehlen wir zuerst die Kommunikation mit den Affiliates.

Wie in Abschnitt 3 der OKX Regeln für Sub-Affiliates näher beschrieben, müssen alle Sub-Affiliates (und Affiliates) alle anwendbaren Gesetze und Vorschriften bezüglich des Verbots von Marketing, Werbung und Link-Posting in den unten aufgeführten verbotenen Gerichtsbarkeiten einhalten und sind für jegliche Verstöße dagegen verantwortlich.

Sub-Affiliates (und Affiliates) ist es strengstens untersagt, direkt oder indirekt Marketing oder Werbung an Benutzerinnen und Benutzer mit Wohnsitz in den folgenden Ländern oder anderen verbotenen und eingeschränkten Gerichtsbarkeiten zu betreiben, was sich von Zeit zu Zeit ändern kann: Krim, Kuba, Donetsk, Iran, Luhansk, Nordkorea, Syrien, USA (einschließlich seiner Gebiete wie Puerto Rico, Amerikanisch-Samoa, Guam, Nördliche Marianen und die Amerikanischen Jungferninseln (St. Croix, St. John und St. Thomas)), Bangladesch, Bolivien, die Bahamas, Kanada, Malta, Malaysia, Japan, Singapur, Hongkong, Österreich, Frankreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, die Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, die Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Island, Liechtenstein, Norwegen, Australien und Großbritannien.

Das Posten, Verlinken oder Übermitteln von Links, die sich auf OKX beziehen, in Suchmaschinen, digitalen Plattformen oder anderen Online-Medien, die für Personen oder Unternehmen in den oben aufgeführten Ländern zugänglich sein könnten ist Sub-Affiliates (und Affiliates) strengstens untersagt.

Die Nichteinhaltung der oben genannten Richtlinien kann zur sofortigen Kündigung des Kontos eines Sub-Affiliates führen und kann Sub-Affiliates rechtlichen Schritten und der Haftung für Schäden aussetzen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf solche, die von Regulierungsbehörden innerhalb der angegebenen Gerichtsbarkeiten auferlegt werden.

Um mehr über die Affiliate-Regeln zu erfahren, lesen Sie bitte Was ist das OKX-Affiliate-Programm?. Um mehr über die Sub-Affiliate-Regeln zu erfahren, lesen Sie bitte die OKX Sub-Affiliate-Regeln.