Wie kann ich mich als Fonds verifizieren?

Veröffentlicht am 13. Okt. 2023Aktualisiert am 29. Mai 2024Lesezeit: 2 Min.31

Um sich als Fonds zu verifizieren, befolgen Sie bitte die nachstehenden Schritte und reichen Sie die erforderlichen Dokumente und Informationen ein.

1. Geben Sie die grundlegenden Unternehmens- und Adressdaten ein

Bitte befolgen Sie den Anweisungen des institutionellen Verifizierungsverfahrens und geben Sie die folgenden Informationen an:

  • Name des Unternehmens

  • Registriernummer

  • Gründungsdatum

  • Regulatorischer Status (wenn Ihr Unternehmen ein privater Fonds ist)

  • Eingetragene Adresse

  • Adresse des Hauptgeschäftssitzes (falls abweichend von der eingetragenen Adresse)

2. Geben Sie die grundlegenden Identitäts- und Adressdaten der Schlüsselpositionen des Unternehmens an

Als Teil unserer Due-Diligence-Prüfungen zu regulatorischen Zwecken wird OKX die Schlüsselrollen Ihres Unternehmens und die autorisierte Benutzerin oder den Benutzer (wenn sie oder er sich von den Schlüsselrollen unterscheidet) Ihres institutionellen Kontos auffordern, Informationen zur Identitätsverifizierung während des institutionellen Verifizierungsprozesses bereitzustellen.

Um sich als Fonds zu registrieren, müssen Sie Angaben zu folgenden Personen machen:

  • Mindestens ein Unternehmensbeauftragter/Manager (z. B. CEO, CFO, COO)

  • Der Direktor (falls vorhanden)

  • UBOs (Letztliche Eigentümer)

  • Der autorisierte Benutzer

3. Laden Sie die Fotos oder Scans der Ausweise der Schlüsselrollen hoch

Bitte laden Sie sowohl die Vorder- als auch die Rückseite eines Ausweises hoch. Wenn der Ausweis keine Rückseite hat, reicht die Vorderseite oder die Fotoseite aus.

4. Scannen Sie die folgenden Dokumente und laden Sie sie hoch

  • Gründungsurkunde oder Gewerbeanmeldung (oder ein gleichwertiges amtliches Dokument, z. B. Gewerbeschein)

  • Gesellschaftsvertrag und Satzung

  • Register der Direktoren

  • Aktionärsregister oder Übersicht über die wirtschaftlichen Eigentumsverhältnisse (unterzeichnet und datiert innerhalb der letzten 12 Monate)

  • Nachweis der Geschäftsadresse (falls abweichend von der eingetragenen Adresse)

Hinweis: für öffentliche Fonds ist nur das Memorandum und die Satzung erforderlich

5. Füllen Sie die folgenden Vorlagen aus, um die Verifizierung abzuschließen

Unterschreiben, scannen und laden Sie die unten stehenden Vorlagen hoch:

  • Ermächtigungsschreiben zur Kontoeröffnung (ein Vorstandsbeschluss, der eine solche Ermächtigung enthält, ist ebenfalls akzeptabel)

  • FCCQ-Wolfsberg-Fragebogen oder gleichwertiges Dokument zur AML-Politik, wenn es sich bei Ihrem Unternehmen um einen privaten Fonds handelt (unterzeichnet und datiert von einem leitenden Compliance-Beauftragten)

Die gesammelten Informationen dienen ausschließlich dem Zweck, die institutionelle Verifizierung abzuschließen. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundensupport oder kontaktieren Sie support@okx.com .